Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   21.07.13 23:06
    Ein amerikanischer Profe
   22.07.13 20:21
    Danke für die info an so



http://myblog.de/night--mare

Gratis bloggen bei
myblog.de





um was mein blog geht

Hallo ihr süßen ! Ich bin Tears. Ich wette ihr kennt das gefühl: ihr sitzt zuhause schaut euch einen gruselfilm an und denkt plötzlich dass das ganze real ist. Bei jedem geräusch in euerem haus schreckt ihr zurück, weil ihr denkt der mörder ist jetzt in euerem haus oder? 'Völliger blödsinn!' Denkt ihr euch danach vllt und schämt euch für euere angst. Aber was wenn das alles war ist? Die ganzen geschichten über vampire, werwölfe, hexen, geister, zomies ect...was wenn sie alle unter uns leben? Wenn sie sich hinter unserer dummheit verstecken? Mal ganz ehrlich: ich finde schon allein dass wir leben können etc. Unglaublich...ist es da wirklich so viel unwahrscheinlicher dass diese auch existieren? Naja ich hoffe ich kann euch mit meinem blog begeistern, zum nachdenken bringen und ermutigen Liebe grüße, Euere Tears♡
21.7.13 22:37
 


Werbung


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


mohnchen (21.7.13 23:06)
Ein amerikanischer Professor der Quantenmechanik und Teilchenphysik hat durch eine einfache Rechnung nachgewiesen, dass wir entweder alle Vampire seien oder aber, dass es gar keine Vampire gibt.
Er ging davon aus, dass es 01.01.1600 den ersten Vampir gab und dass dieser immer einmal im Monat Blut saugen muss. Sein Opfer verwandelte sich dadurch auch in einen Vampir. Gleichzeitig ging dieser Professor davon aus, dass es 536.870.911 Menschen auf der Erde gab (in Wirklichkeit waren es sogar eher weniger Menschen).
Nach ca.zweieinhalb Jahren, wäre jeder Mensch gebissen, angezapft und zum Vampir geworden - sofern jeder Blutsauger auch immer rechtzeitig ein noch unberührtes Opfer gefunden hat.


tears / Website (22.7.13 20:21)
Danke für die info an so etws ähnliches hatte ich auch schonmal gedacht.
Manchmal denke ich wir sind vampire und bekommen erst unsere beonderenkräfte wenn wir blut trinken.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung